Samstag, 30. Januar 2016

Entspannen - Genießen - Wohlfühlen


Diese zwei netten Stempelchen aus der "Wellness-Reihe" von Betty hab ich schon eine Weile hier liegen, aber zum Einsatz kamen sie erst jetz! :-)
Verpackt habe ich ein kleines Entspannungsbad, eine Teelicht und ein kleines Streichholzschächtelchen.
Vielleicht fällt mir ja auch noch eine passende Geschichte ein, die ich noch dazu packen könnte! Oder wisst ihr eine schöne?

Viele liebe Grüße,
eure katrin





Kommentare:

  1. Hallo KAtrin, mal auf dem Blog ein bißchen stöbern ist ja doch schöner als Insta - aber das andere geht eben schnell mal zwischendurch. Sehr schöne Wellnesstüten und die Farben....einfach toll! Hab ein schönes Wochenende, lieben Gruß mona*

    AntwortenLöschen
  2. Soooo schön, ich mag die Farben so sehr und die kleine Katze ist auch einer meiner Lieblinge.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Diese Farben kann man heute sehr gut gebrauchen... und Wellness geht einfach immer. Über so eine Kleinigkeit freut sich doch jede Frau.
    Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katrin,
    deine Wellness-Tüten sehen toll aus. Der Inhalt ist eine Wohltat bei diesem Wetter.
    LG Gundula

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ganz tolle Wellnessverpackungen geworden.
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katrin,

    die Wellnesstüten sind wunderschön geworden und damit wirst du bestimmt Freude bereiten.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  7. Die Stempel sind total süß und die Farben deiner Tüten sprechen mich auch total an! Ein rundum gelungenes Set!
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Diese Geschichte gab es vor vielen Jahren mal im Netz: ich fand sie sehr lustig:

    Badewannengeschichte

    Vor einigen Jahren trafen sich meine Kolleginnen und ich zu einem Frauen-Gewerkschafts-Weihnachtstreffen. In der wunderbaren Stimmung fragte eine Kollegin die andere:" Wie sieht es aus. Hast du deine neue Badewanne?"
    Die Kollegin war eine kleine, etwas korpulente Frau um die 50. Sie hatte sich zusammen mit ihrem Mann ein Haus gekauft, welches ihnen überaus gut gefiel. Einzig die Badewanne war zu klein. Frauen mit Übergewicht wissen was ich meine. Wasserverdrängung und so...

    Jedenfalls war ihr Mann nun einmal Architekt und schenkte seiner Frau zu Weihnachten eine nigelnagel neue Badewanne, die sehr groß und breit war. Für verliebte Stunden zu Zweit geradezu ideal.
    Also beschloss meine Kollegin ihre neue Badewanne gebührend einzuweihen und kaufte sich ein kuscheliges Schaumbad. Sie verstreute Rosenblätter und zündete Kerzen an. Nur für sich allein. Dazu gab es ein schönes Glas mit kühlen prickelnden Sekt.
    Sie stieg also in dieses tolle Schaumbad mit dem Sektkelch in der Hand ... und sank sacht und fein wie die Titanic auf den Grund des Wannenbodens. Oben schaute nur noch das Sektglas heraus...

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Geschenkidee Katrin...
    Gefällt mir sehr!
    Liebe Wochenendgrüsse schickt Ruth

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katrin,
    die sehen echt schön aus.
    Manchmal nehme ich Geschichten aus dem Kalender "Aus dem Leben für das Leben".
    Vielleicht magst du ja da mal schauen.

    Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katrin,

    tolle Verpackung, verführerischer Inhalt, sehr schön.

    LG Kati

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - ich werd ihn aufmerksam lesen und veröffentlichen! :-)
Eventuell aufkommende Fragen beantworte ich möglichst zeitnah hier mit der Kommentarfunktion!

LG, katrin