Samstag, 22. August 2015

5 auf einen Streich!

Nachdem wir gestern endlich unsere Holzaktion abgeschlossen haben, wollte ich heute gleich mal meinen Vorrat an Glückwunschkarten auffüllen.
Beim Stöbern im WWW bin ich kürzlich auf diese Idee gestossen und habe sie nun - zwar nicht so stilvoll wie das "Original" - mit Papieren aus meiner Restekiste ähnlich gestatet:


Ich habe 5 verschiedene Designerpapier einfach in Streifen geschnitten und dann aufgeklebt. Es sind doch insgesamt tatsächlich 5 unterschiedliche Karte zustande gekommen, obwohl ich bei allen mit demselben Material gearbeitet habe. Aber da Papier ja bekanntlich zwei Seiten hat und das Designerpapier oft auch mit unterschiedlichen Mustern bedruckt ist, kann das ja auch vorkommen! :-)

Vielen Dank fürs Vorbeischauen - ich hab jetzt hoffentlich auch wieder mehr Zeit zum Blog-Gucken!

Sonnige Grüße,
eure katrin



Kommentare:

  1. Moin Katrin,
    das ist eine tolle Idee, Restepapiere zu verbasteln!
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Klasse farbenfrohe Karten hast du da gezaubert.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Idee! Und man kann sie direkt nachmachen*zwinker* - man hat ja sowies so viele streifige Reste! Aber ich bin ja gerade mit Blättern beschäftigt...
    Liebe Grüße sendet dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katrin!
    Tolle Idee.....das mache ich demnächst auch mal mit meinen DP Resten. Vielen Dank für's Zeigen!
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Eine super Idee Katrin...
    Hast Du toll gestaltet!
    Lieben sonnigen Gruß von Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katrin,

    eine wunderschöne Idee, die werde ich wohl mal aufnehmen.

    LG Kati

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Katrin,
    tolle Karten und die Idee ist super. Auch ich werde bestimmt abkupfern. Danke für´s zeigen.
    Liebe Grüße von
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Effekt mit den bunten Papieren. Gefällt mir gut.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  9. Servus!
    Danke für diese Inspiration. Mir gefällt das papier nämlich gar nicht. Und hier sieht das so hübsch aus! man muss es nur richitg in Szene setzen!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katrin,
    eine ganz eigene Version der Restekarten. Mit Designerpapier wirken sie direkt ganz anders. Toll.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  11. Ein Vorrat an so schönen Karten kann nicht schaden ;)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - ich werd ihn aufmerksam lesen und veröffentlichen! :-)
Eventuell aufkommende Fragen beantworte ich möglichst zeitnah hier mit der Kommentarfunktion!

LG, katrin