Montag, 16. Dezember 2013

Das 16. Türchen



Bei chrissi öffnet sich heute das nächste Türchen - sie hat eine tolle Idee für die "Geschenkübergabe" am Heiligen Abend. Also, lass dich inspirieren!

Bei mir gehts kulinarisch weiter und zwar habe ich eine Idee für Kekskerzen:

Und dazu gleich noch das Rezept:

Aus folgenden Zutaten einen Mürbeteig herstellen, evtl. kaltstellen, Plätzchen ausstechen und bei 175°C hellgelb backen.

150g Mehl
75g Margarine
75g Zucker
1 Ei

Mandeln kurz in kochendes Wasser geben, absieben und Haut abziehen (oder gleich abgezone Mandeln kaufen! :-))

Puderzucker mit wenig Wasser oder Zitronensaft dick anrühren  und damit die Waffelröllchen auf die Kekse und die Mandeln obenauf "festkleben"!

Viel Spaß damit, katrin



Kommentare:

  1. liebe Katrin
    toll deine Kerzerl
    diese habe ich auch gerne mit meinen Kindern im Kindergarten gebastelt
    guten Start in die neue Woche
    lieben Gruß SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin, das ist ja mal ein cooles Backwerk - bin begeistert von deinen eßbaren Kerzen :)
    liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Katrin,

    die Kerzen sind ja wunderschön! Tochtermaus hat sie gerade mit mir entdeckt und möchte sie am Freitag (letzter Schultag) für ihre Klassenkameraden mitnehmen....
    Danke für die tolle Idee!

    GlG aus Ostfriesland
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katrin,
    bei uns stehen die auch schon, allerdings mit Doppelkeksen. Hat mein Sohn fabriziert
    Wünsche eine gute Woche
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katrin,
    solche Kekskerzen sehe ich zum ersten Mal, ich bin ganz
    begeistert, die sehen echt klasse aus.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. hmmmm lecker. Werde ich gleich mal mit meinen Kindern nachbacken. Das gibts dann für die Omas als Weihnachtsüberraschung.

    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katrin,

    das ist eine tolle Idee und sieht toll aus.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  8. Die Kerzen-kekse sind eine tolle Idee.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - ich werd ihn aufmerksam lesen und veröffentlichen! :-)
Eventuell aufkommende Fragen beantworte ich möglichst zeitnah hier mit der Kommentarfunktion!

LG, katrin