Dienstag, 22. Oktober 2013

Neues Spielzeug

Ab heute sind sie für alle erhältlich - diese tollen Thinlits-Formen für die BigShot zur einfachen Herstellung der Pop-Up-Karten! Ich bin inzwischen schon ganz fasziniert und begeistert!

 
Wenn dich interessiert, wie ich diesen rechten Umschlag gemacht habe, dann helfen dir vielleicht die nächsten Fotos:


Genau, das Papier einfach über die Schneidekante des Stanzteils schieben - so wird das Papier an dieser Stelle nur geknickt und nicht geschnitten.
Das verwendete Papier habe ich in der Größe 13,8 x 21cm zugeschnitten! Viel Spaß beim Ausprobieren!

Be blessed, katrin






Kommentare:

  1. Eine tolle Karte, wieder klasse gestaltet.

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin,

    ich habe ja leider keine Ahnung von Papierwerken, aber mir gefällt sehr
    gut, was ich sehe.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katrin,
    tolle Karte, ich habe mich gestern auch an der Stanze versucht, hat mir leider gar nicht gefallen.
    Vielleicht war das Papier schuld oder ich muss die andere Stanzplatte nehmen, ich hatte leider
    unansehnliche Abdrücke.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Die Karte ist toll!!! Ich bin auch schon ganz süchtig :-)
    Beste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katrin,
    toll, dass Du Schritt für Schritt zeigst, wie das mit den neuen Thinlits funktioniert!
    Meine liegen hier noch und warten auf meine ersten Versuche.
    Die Karte sieht toll aus!
    Auf den Adventskalender-BlogHop bin ich sehr gespannt. Ich habe mit einer Teamkollegin genauso einen BlogHop in Planung :) Das wird ja ein gehoppel :)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - ich werd ihn aufmerksam lesen und veröffentlichen! :-)
Eventuell aufkommende Fragen beantworte ich möglichst zeitnah hier mit der Kommentarfunktion!

LG, katrin