Montag, 13. Mai 2013

Anleitung: Herzkarte

... nun zeige ich euch kurz, wie ich bei der Herzkarte zum Muttertag vorgegangen bin:

Ein Stück (Designer-)Papier 30cm x 14,8cm zuschneiden und dann im Querformat bei 5cm, 10cm, 20cm und 25 cm falzen:


.... dann ziehharmonika-artig falten ...


...jeweils an der äußersten Falzkante (bei 5cm und 25cm) eine Markierung für die Herzen anbringen, hier im Beispiel 5 cm vom Kartenrand weg ...


.... Framelits mit Post-it´s fixieren ...


 .... durch die BigShot nudeln ...


... fertig!



Falls ihr euch fragt, welches Papier ich dafür verwendet habe - schaut euch mal das Set "Himbeer-Potpourri" auf Seite 168 an!

Herzliche Grüße, besonders auch an meine neu eingetragene Leserin Katrin,
eure katrin

PS: Das geht ja sicher auch mit anderen Formen, vielleicht in Richtung Weihnachten (Sternen, ....)!

Kommentare:

  1. wow.. wie genial.. danke dir für die tolle Anleitung.. ♥

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Moin Katrin,
    super, danke für die tolle Anleitung.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Wochenstart.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. liebe Katrin
    toll danke fürs zeigen
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  4. Ahhhh...so geht das! Danke fr die wiedermal klasse Anleitung! Die Karte steht schon auf meiner to do liste:)
    Lg petrissa

    AntwortenLöschen
  5. Servus!

    Danke für die tolle Anleitung. Besonders so kleine tricks wie die postits erleichtern das werkeln sehr!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Karte und danke für die Anleitung!
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Idee, danke für´s zeigen

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Eine ganz ganz tolle Idee, Katrin! Leider habe ich die Karte zu spät entdeckt, denn sonst hätte meine Mama bestimmt auch solch tolle Karte bekommen! Dafür hat sie eine andere, auch tolle Karte bekommen. Die werde ich auf jeden FAll für nächstes Jahr im Auge behalten!

    LG Almut

    AntwortenLöschen
  9. hallo, Katrin
    deine Herzkarte sieht traumhaft aus! Schön, dass du deinen Leserinnen gleich eine Anleitung dafür gibst! Ganz lieben Dank für deine Mühe!

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo:)
    du hast wieder eine schöne Anleitung gemacht, vielen Dank

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - ich werd ihn aufmerksam lesen und veröffentlichen! :-)
Eventuell aufkommende Fragen beantworte ich möglichst zeitnah hier mit der Kommentarfunktion!

LG, katrin