Montag, 25. Februar 2013

"Resteverwertung"

... da waren ja noch die Häschen von gestern übrig ....



Das Knallbonbon habe ich mit der BigShot und einer SU-Stanzplatte genudelt, das verwendete Papier ist apfelgrün und flüsterweiß!

Be blessed, katrin

Kommentare:

  1. sooo klasse.. und das Häschen so süß..

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. liebe Katrin
    sieht nicht nach Resteverwertung aus
    eine so nette Verpackung
    einen guten Start in die neue Woche mit lieben Grüßen SilviA

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Resteverwertung. Das Häschen macht sich sehr gut auf dem Knallbonbon!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Resteverwertung finde ich ja irgendwie lustig. Die Knallbonbons sehen klasse aus mit den kleinen Häschen.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Moin Katrin,
    ist ja lustig. Den süßen Stanzer habe ich mir auch gerade gegönnt. Am Samstag ist er bei mir eingezogen. Du hast ja schon sehr schöne Werke damit gebastelt.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katrin,

    ich kann jetzt nicht sagen, was schöner ist, die Resteverwertung oder das Werk, das die Reste verursacht hat.
    Beides finde ich ganz toll.

    Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  7. Die gefallen mir aber auch, weiter so...bin gespannt auf die nächsten hoppelhäschen;)
    petrissa

    AntwortenLöschen
  8. Deine Böxchen mit dem Häschen sind einfach große Klasse geworden !!

    Herzlichen Gruß Renate

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Katrin,
    das Häschen ist wirklich allerliebst, und die Knallbonbons auch, genau wie die Boxen gestern. Das macht doch Lust auf Frühling...
    Kreative Grüße, Nina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - ich werd ihn aufmerksam lesen und veröffentlichen! :-)
Eventuell aufkommende Fragen beantworte ich möglichst zeitnah hier mit der Kommentarfunktion!

LG, katrin