Freitag, 28. Dezember 2012

Kulinarische Weihnachtsgeschenke (4)

... jetzt gibts zu dieser Überschrift doch noch einen vierten (ungeplanten) Beitrag.
Denn auch ich habe ein Weihanchtsgeschenk aus der Küche bekommen - und was für eins!
Das müsst ihr euch unbedingt anschauen ...



Meine Patenkinder (und vor allem die Mama Steffi) haben mir eine Lebkuchen-Krippe gebacken, nachdem ich ihnen zu Beginn der Adventszeit diese Ausstecherformen geschenkt habe!
Toll, oder?

Liebe Steffi und Co, herzlichen Dank - ich freu mich total darüber und weiß nun gar nicht, ob ich es essen soll oder nicht?!?

Alles Liebe, katrin

Kommentare:

  1. Hallo Katrin,
    na das ist ja mal eine klasse Geschenk, also ich wüsste auch nicht ob ich das essen würde.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin,

    deine kulinarischen Weihnachtsgeschenke sind wirklich klasse und das Lebkuchenhaus ist echt der Hammer. Das kann man aber nicht aufessen ;-).

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  3. wow so toll.....sieht super aus...ich würde es nicht essen......
    schönes We
    lg SilviA

    AntwortenLöschen
  4. Boah wie toll! Die Ausstecherförmchen brauch ich auch fürs nächste Jahr.
    So ab April/Mai könnte ja mal übers aufessen mal nachdenken ;-)
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. ein großartiges Knusperhäuschen! Mit so viel Liebe im Detail!
    Kein Wunder, dass du dich darüber gefreut hast!

    LG Regina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - ich werd ihn aufmerksam lesen und veröffentlichen! :-)
Eventuell aufkommende Fragen beantworte ich möglichst zeitnah hier mit der Kommentarfunktion!

LG, katrin