Mittwoch, 26. September 2012

Puh - GESCHAFFT!


Endlich habe ich es getan - und die Fäden an den 6 (!) gestrickten Socken vernäht!
Das mach ich einfach gar nicht gern! SEUFZ!



Be blessed, katrin

PS: Noch was in eigener Sache - gerne beantworte ich eure Fragen! Nur ist das manchmal ein bißchen schwierig, wenn ich keine Adresse vorfinde! Am besten ist es, wenn ihr bei eurem Profil eine Mail-Adresse angebt! Oder ihr schreibt mir eben eine Mail und ich kann darauf antworten - das ist auch ok!

Kommentare:

  1. Hm, als Strick und Häkel-Unwissende kann ich leider nicht nachvollziehen, wie schlimm es war, aber du warst sicherlich gaaaaaaaaanz tapfer ;o)

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Das kenne ich mit den Fäden.... Die heb ich mir auch immer auf bis kurz bevor sie weggehen. Am schlimmsten ist es immer bei Restlessocken mit andersfarbigen Fersen und Spitzen, da gibts so viel zu vernähen.
    Hübsch sind Deine Socken geworden. Müßte auch langsam mal ran, denn zu Weihnachten verschenk ich immer Socken und es kommen etliche zusammen
    Liebe Grüßle
    Else

    AntwortenLöschen
  3. Ha,ha musste ich lachen als ich dein Bild gesehen habe!!! Ich kenne das nur sehr gut, ich hab schon einige Paare im Schrank gehortet, bis sie zu klein waren, nur weil ich keine Lust hatte die Fäden zu vernähen... wie doof eigentlich, denn ewig dauert es ja nun auch eigentlich nicht.... In dem Moment bin ich dann heilfroh so viele Kinder zu haben, irgendeins passt dann schon noch in die Socken... kiecher.
    Liebe Grüsse
    Ivi

    AntwortenLöschen
  4. Moin Katrin,
    das wird aber jetzt auch Zeit, hihi. Die schönen Socken sind fertig, es wird langsam kalt. Jetzt brauchst sie nur noch an mich verschicken und dein Werk ist vollendet,hahahha.
    Hab noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Donnerwetter, Katrin, da warst du aber fleißig. Deine Socken sehen toll aus.
    Und ich hab immer sooo kalte Füsse...*hüstel*
    Liebe Grüsse Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Hi,

    das kommt mir ja mega-bekannt vor...
    Dennoch... die Socken sehen - jedenfalls so wie ich es erkenne - hervorragend aus...!
    Gerade jetzt sind die ja super-willkommene Geschenke.

    Echt klasse...

    GlG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh Sabine,

    da warst Du nicht nur sehr fleißig, mir gefallen natürlich die Sockis allesamt sehr gut.

    Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass Du Fädenvernähen nicht magst, denn ich auch nicht. Stricken und Häkeln ja, aber nieeee Fädenvernähen. Leider muss das auch sein !!!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  8. Also Katrin, ich hab kein Problem mit dem Vernähen...ich kann gar nicht stricken ;-)
    Aber selbstgestrickte Socken haben sowas heimeliges! Ich mag das sehr!
    Du warst ja richtig fleißig...wer bekommt die denn alle!
    Müde Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Wow Katrin,

    was für schöne Socken hast du da gestrickt. Wunderschön.
    Fäden vernähen ist auch eine "Hass-Arbeit" von mir. Da müsste man (Frau) noch etwas für erfinden.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag.
    Irmgard

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - ich werd ihn aufmerksam lesen und veröffentlichen! :-)
Eventuell aufkommende Fragen beantworte ich möglichst zeitnah hier mit der Kommentarfunktion!

LG, katrin