Freitag, 3. Februar 2012

Mein anderes Hobby - Teil 1

Zur Hochzeit meiner besten Freundin habe ich mir im Herbst ein petrolfarbenes Seidenkleid genäht - allerdings nur mit großzügiger Unterstützung meiner Freundin Anja (zwinker).
Es gelang mir nicht, mich und mein Kleid selbst zu fotografieren, so musste Mamas Schneiderpuppe Kunigunde herhalten! :-)



Um die Saumnaht zu verstecken, habe ich ein Band aufgenäht!

"Komischerweise" war das Kleid bei der ersten Anprobe zu eng, da hatte Anja die Idee, seitlich einen diagonalen Soffstreifen einzusetzen - das war dann ein echter Hingucker!

Ursprünglich war der Schnitt ärmellos, doch Anja hat mir einen Schnitt für diese Ärmelchen gemacht!


... mit Reißverschluss!
Be blessed, katrin

Kommentare:

  1. wow,wow...wow, Katrin! Das ist ja Wahnsinn!!!!
    Das Kleid sieht an Kunigunde schon suuuuuper
    aus!!!! Ich bin beeindruckt!!!!
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. BOAH! Das ist ein wahrer Hingucker! Das Kleid sieht ja klasse aus!
    Beneide dich um deine Nähkünste!

    LG Regina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - ich werd ihn aufmerksam lesen und veröffentlichen! :-)
Eventuell aufkommende Fragen beantworte ich möglichst zeitnah hier mit der Kommentarfunktion!

LG, katrin